Neujahrsbaby 2008 aus Wien

Das Neujahrsbaby 2008 kommt wahrscheinlich aus Wien. Genau acht Sekunden nach Mitternacht kam am Dienstag Brian in der Rudolfsstiftung per Kaiserschnitt zur Welt. Mutter Denise Pirk ist erst 16 Jahre alt.

Das Alter und die stattlichen Maße des kleinen Brian – 50 Zentimeter groß und 3.830 Gramm schwer – veranlassten die Ärzte in der Rudolfsstifung zu einem Kaiserschnitt. “Es war notwendig, weil das Baby recht groß war und die sehr junge Mutter ein enges Becken hatte”, berichtete Oberarzt Wolfgang Grin der APA. Mutter Denise Pirk und der Vater aus dem Bezirk Favoriten freuen sich über ihren ersten Sohn.

Nur wenige Minuten trennen Platz zwei und drei beim diesjährigen Neujahrsbaby: Um 0.01 Uhr hat Christine Platzer die kleine Leonie im Sanatorium St. Leonhard in Graz entbunden, zwei Minuten später, um 0.03 Uhr, erblickte Marcel Dominik Lebel im niederösterreichischen Tulln das Licht der Welt.

Die erste Oberösterreicherin im neuen Jahr heißt Anna und tat neun Minuten nach Mitternacht in der Landesfrauenklinik Linz ihren ersten Schrei. Um 0.29 Uhr brachte die 17-jährige Milenna im LKH Feldkirch in Vorarlberg ihren Sohn Julian Alexander zur Welt.

Etwas ungewöhnlicher ging es in Kärnten zu, die kleine Sophia wurde um 0.47 Uhr per Unterwassergeburt im Landeskrankenhaus Villach entbunden. Ebenfalls nur zwei Minuten sind die jüngsten Bewohner von Salzburg und Tirol auseinander. Während Samuel um 2.53 Uhr im Krankenhaus in St. Johann (Tirol) das Licht der Welt erblickte, folgte Noah Martin im Salzburger Krankenhaus in Hallein um 2.55 Uhr. Um 5.02 Uhr war es auch im Burgenland so weit: Im Krankenhaus Oberpullendorf kam die jkleine Bernadette zur Welt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neujahrsbaby 2008 aus Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen