Neujahrsbaby 2005 kommt aus Wien

Das Neujahrsbaby 2005 ist ein kleiner Wiener. Äußerst pünktlich um 00:00 Uhr erblickte Martin Schraufek im Wiener Krankenhaus Rudolfinerhaus das Licht der Welt und entschied österreichweit das Rennen für sich

Das teilte die Hebamme Ingrid Poltnig mit. Für die Eltern Andrea und Johann Schraufek ist der 2890 Gramm schwere und 49 Zentimeter große Knirps das erste Kind.


Zehn Minuten später, um 00:10, wurde im Krankenhaus Wiener Neustadt der 4700 Gramm schwere und 52,5 Zentimeter große Jakob geboren. Er ist das dritte Kind seiner Eltern Halise Mercan (26) und Mehmeth Fatih Mercan (32). Die aus der Türkei stammende Familie lebt in Sollenau.


Durch Wassergeburt kam die kleine Anna um 00:32 Uhr in der Frauenklinik Innsbruck zur Welt und ist damit nach bisherigem Informationsstand das erste Tiroler Neujahrsbaby. Anna ist 52 Zentimeter groß, wiegt 3400 Gramm und ist das erste Kind ihrer Eltern, die lieber anonym bleiben wollten.


Etwas abgeschlagen im Wettlauf mit der Zeit wurde Nicole Kropfreiter – 3285 Gramm schwer und 50 Zentimeter groß – um 00:53 Uhr im Krankenhaus Zwettl (NÖ) geboren. Ihre Eltern Leopoldine und Rupert Kropfreiter haben bereits vier Kinder. Um 01:50 kam schließlich im niederösterreichischen Mistelbach Tobias Holzmann (51 Zentimeter groß und 3640 Gramm schwer) zur Welt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neujahrsbaby 2005 kommt aus Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen