Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neues Stadion für den Vizemeister

&copy APA
&copy APA
Bei der Weihnachtsfeier der Austria im Wiener Rathaus waren sich Bürgermeister Häupl und Mäzen Frank Stronach einig: für die Wiener Austria wird ein neues Stadion errichtet.

„Wir werden das neue Stadion für die Austria bauen. Ich weiß zwar nicht, ob es ein zweites München wird, aber wir sorgen dafür, dass Wien eine große und wundervolle Sportstätte erhalten wird“, kündigte Michael Häupl an. Stronach stand dem Stadtoberhaupt um nichts nach. Der Magna -Magnat würde „am liebsten schon im Frühjahr“ mit dem Bau beginnen:
„Michael, ich bin zuversichtlich, dass wir das neue Stadion in der Nähe des alten Horr zusammenbringen.“ Bis zur Legung des Grundsteins wird es jedoch eine Weile dauern, da vor Baubeginn erst noch wesentliche Vorarbeiten zu leisten sind.

Magna-Chef unterstützt weiterhin Austria

Der Milliardär sagte weiters, dass er nicht müde werde, die Austria zu unterstützen. „Wenn ich mir etwas in den Kopf setze, dann gehe ich auch durch Beton. Ich habe die Austria nicht nur stets in meinem Kopf, sondern ich trage sie vor allem in meinem Herzen – das ist viel wichtiger.“ Sein einstiges Versprechen, dass er mit den Violetten in „Europa ernsthaft mitspielen“ werde, erneuerte Stronach bei dieser Gelegenheit. Man sei auf bestem Weg und in einem Jahr um diese Zeit sicher weiter als jetzt.

Sportdirektor Günter Kronsteiner wurde von der violetten Fußball- Familie mit großem Applaus bedacht. Auch die voran gegangene General- Versammlung der Austria bekannte sich eindeutig zum gesamten Betreuerstab. Der sportlichen Führung wurde das einstimmige Vertrauen und volle die Unterstützung sowie der Auftrag und Bitte ausgesprochen, den derzeit eingeschlagenen Weg fortzusetzen. Peter Langer wurde für vier weitere Jahre als Austria-Präsident wiedergewählt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neues Stadion für den Vizemeister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen