Neues Service der Wiener Polizei

Ab sofort gibt es bei der Wiener Polizei eine neue "Service-Hotline", unter welcher sowohl Informationen und Auskünfte erteilt werden, als auch Beschwerden vorgebracht werden können.

Mit dem neuen Service soll eine Entlastung des Notrufes 133 erreicht werden, da dieser wirklich nur bei Notfällen in Anspruch genommen werden soll. Unter der Telefonnummer: (01) 31310 78900 kann nun jeder Bürger telefonisch Informationen erhalten, Auskünfte erfragen, sich nach Serviceeinrichtungen der Polizei erkundigen und Beschwerden vorbringen.

Die Bevölkerung hat somit ab sofort auch die Möglichkeit, Informationen, z.B. durch Beobachtungen, an die Polizei weiterzugeben. Dadurch könnte die Effizienz der Polizei möglicherweise gesteigert werden. Jeder Beschwerde wird mit Sicherheit nachgegangen. Die Bürgerinformation soll auch für die Möglichkeit der Verbrechensbekämpfung eingesetzt werden.

Bei Misshandlungsvorwürfen wird sofort das Büro für besondere Ermittlungen eingeschaltet. Von dort wird binnen 24 Stunden der Staatsanwaltschaft berichtet. Gleichzeitig erfolgt auch eine Information des Menschenrechtsbeirates. Nach Abschluss des Gerichtsverfahrens wird die Beschwerde in jedem Fall beantwortet. Jede Beschwerde hat eine genaue Überprüfung und eine interne Untersuchung zur Folge.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neues Service der Wiener Polizei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen