Neuer Standort für Wurth Essenzenfabrik in Wiener Neustadt

Der neue Standort befindet sich in Wiener Neustadt.
Der neue Standort befindet sich in Wiener Neustadt. ©bilderbox.com (Sujet)
Die Wurth Essenzenfabrik hat ihren Sitz von Wien nach NÖ verlegt. Die nun eröffnete Zentrale im "nova city" Wirtschaftspark umfasst etwa 1.800 Quadratmeter Produktions- und Lagerfläche sowie 500 Quadratmeter Büro- und Laborfläche.

Die Zahl von derzeit knapp 20 Mitarbeitern soll mittelfristig “deutlich” aufgestockt werden, kündigte Geschäftsführer Andreas Wurth in einer Aussendung an. Rund 4,6 Mio. Euro wurden in den Bau auf dem rund 5.000 Quadratmeter großen Grundstück investiert, wurde in der Aussendung am Donnerstag nach der offiziellen Eröffnung am Mittwochnachmittag mitgeteilt.

Wurth Essenzenfabrik von Wien nach Wr. Neustadt übersiedelt

“Durch die Neuausrichtung unseres Unternehmens sind wir an unserem alten Standort vor allem räumlich an die Grenze gestoßen. Hier in Wiener Neustadt haben wir den optimalen Standort für unsere Expansionspläne gefunden”, erklärte Wurth. Laut Landesrätin Petra Bohuslav (ÖVP) wurden in den vergangenen fünf Jahren insgesamt 70 Unternehmen von der Wirtschaftsagentur des Landes ecoplus betreut, die ihren Betriebsstandort von Wien nach Niederösterreich verlagert haben.

Das seit 1934 bestehende Unternehmen erzeugt Convenience-Produkte, Lebensmittelzusatzstoffe und Aromen für Speiseeiserzeuger, Konditoreien und Gastronomie sowie für die Lebensmittelindustrie. Die NÖ Bürgschaften und Beteiligungen GmbH (NÖBEG) hat das Unternehmen im Rahmen des niederösterreichischen Beteiligungsmodells mit einer stillen Beteiligung unterstützt. Aktuell sind 142 Firmen im “nova city” Wirtschaftspark Wiener Neustadt angesiedelt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neuer Standort für Wurth Essenzenfabrik in Wiener Neustadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen