AA

Neuer Sieger

Das NEUE-J.-Mattner-Hallenfußballturnier wurde erstmals von Avanti Dornbirn gewonnen. Das Team rund um Spielmacher Samir Garci von Austria Lustenau entschied das 20. Turnier am Sonntag in der Dornbirner Messehalle im letzten Spiel für sich.

Gegner war der zweifache Sieger und fünfmalige Finalist Agip Croatia, der über 1000 km direkt aus Kroatien anreiste und trotz einer 1:0 Führung gegen den neuen Turniersieger noch 1:5 unterlag und ausgerechnet im letzten von 15 Spielen seine erste Niederlage kassierte.

Auf den nächsten Plätzen in diesem hervorragend besetzen Turnier mit 44 Mannschaften aus sechs Staaten (Österreich, Deutschland, Schweiz, Liechtenstein, Kroatien, Bosnien) landeten durchwegs Spitzenmannschaften wie Vorjahressieger Wettcafé Barometer mit dem Feldkircher Trainer Erich Ender und zwei Liechtensteiner Nationalspieler, AHA Werbeagentur mit Jürgen Stadelmann (FC Hard) und BGB Koblach mit Wolfurt-Trainer Stipo Palinic. Das Finale der zweitägigen Veranstaltung (Spieldauer: 26 Stunden) war – in der voll besetzen Halle – von 500 Besuchern besucht.

Die Preisverleihung nahmen VFV-Präsident Nationalrat Karlheinz Kopf, Bürgermeister Dipl. Ing. Wolfgang Rümmele und Vorstandsdirektor Mag. Alois Aichbauer von Hauptsponsor Dornbirner Sparkasse vor.

Veranstalter war Vorarlberliga-Klub Rollfix Dornbirner Sportverein, souveräner Turnierleiter Günter Diem.


Endstand:

1. Avanti Dornbirn
12 Punkte
2. Agip Croatia

12 Punkte

3. Wettcafé Barometer
9 Punkte
4. AHA Werbeagentur
6 Punkte
5. BGB Koblach
6 Punkte
6. Hotel Sonnhof
0 Punkte
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.