Neuer "Seeschlachtpark" in Simmering

&copy wien.at
&copy wien.at
Areal einer ehemaligen Gärtnerei wird für die Simmeringer Öffentlichkeit zugänglich gemacht - große Eröffnungsfeier am Donnerstag mit Stadträtin Ulli Sima.

Auch wenn der Name Dramatisches verspricht: Seeschlachten haben auf dem Areal der neuen Parkanlage in Simmering zwischen Bleriotgasse und Seeschlachtweg nie stattgefunden. Dagegen gab es im ehemaligen Donaubett mit seinen nährstoffreichen Böden bis vor wenigen Jahren eine Gärtnerei. Künftig wird die 3.200 m2 große Fläche zwischen Simmeringer Betriebs- und Wohnbauten als attraktive Grünverbindung und gemütlicher open-air Aufenthaltsort dem Kommunikations- aber auch den Ruhebedürfnissen der Anrainer dienen.

Umweltstadträtin Mag. Ulli Sima und Simmerings Bezirksvorsteherin Komm.-Rätin Renate Angerer eröffnen am Donnerstag, den 19. August 2004, um 14. 00 Uhr den neuen Park mit musikalischer Begleitung der Simmeringer-Gärtnerkapelle und der Fidelen Hütteldorfer.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neuer "Seeschlachtpark" in Simmering
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen