Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Polizei-Hubschrauber für Wien

©© BMI
Acht neue Hubschrauber soll die Flugpolizei bis 2009 bekommen. Heute, Dienstag, hat Innenminister Günther Platter (V) den neuen Helikopter in Wien-Schwechat präsentiert.

Die ersten vier Fluggeräte werden bereits Vor der EURO 2008 zum Einsatz kommen, vier weitere sollen bis 2009 angeschafft werden. “Durch den Ankauf der neuen Hubschrauber wird nicht nur die Sicherheit der Bevölkerung, der Passagiere und der Piloten erhöht, sondern auch ein wirtschaftlich günstigeres Betreiben und Lärmreduktion im Betrieb erreicht”, sagte Platter.


Drei Hubschrauber der Type ‘Eurocopter EC 135’ wurden bereits am 5. Mai in der Flugeinsatzstelle in Innsbruck übergeben. Die Kosten für das Gesamtpaket (Ankauf der acht Hubschrauber, Sonderausrüstung, Umschulung der Piloten und Techniker) belaufen sich auf 47,4 Millionen Euro.


Die derzeit in Verwendung stehenden 17 Hubschrauber der Flugpolizei – Bell Jet Ranger, Ecureuil AS 350 und Ecureuil AS 355 – sind zwischen zehn und 26 Jahre alt. Neue Aufgabengebiete, das Alter der Flotte, die steigenden Wartungskosten sowie Neuentwicklungen in der Technik machten den Ankauf der neuen Hubschrauber notwendig. Die neuen zweimotorigen Polizeihubschrauber sind leiser und leistungsstärker als die bisher eingesetzten Helikopter. 140 dieser Maschinen werden weltweit bei der Polizei eingesetzt, 113 davon in Europa.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neuer Polizei-Hubschrauber für Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen