Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Name für Wiener "EURO-Brunnen" gesucht

Die Abstimmung läuft bis 17. August.
Die Abstimmung läuft bis 17. August. ©Wiener Wasser/Zinner
2008 wurden anlässlich der Fußball-EM in Wien Trinkbrunnen installiert. Diese wurden "EURO-Brunnen" genannt. Nun wird ein neuer Name gesucht.

Anlässlich der Fußball-EM 2008 wurde in Wien drei Meter große, mobile Trinkbrunnen installiert. Diese erfreuen sich großer Beleibtheit. Sie wurden damals in Fußballjargon kurz "EURO-Brunnen" genannt und verfügen auch über eine Sprühnebelfunktion zum Erfrischen an heißen Sommertagen. Nun wird ein neuer Namen für die Brunnen gesucht.

Mobile Trinkbrunnen sollen neue Namen bekommen

"Wir haben die Anzahl der mobilen Trinkbrunnen heuer im Rahmen der großen cooling-Offensive auf 50 verdoppelt", so Umweltstadträtin Ulli Sima. Nun sucht die MA 31 - Wiener Wasser einen neuen Namen für die Brunnen. Eine Namensuche hat sich schon im letzten Jahr bewährt, als die MA 31 die "Sommerspritzer" erfunden hat - also Nebelduschen auf Wasserhydranten, von denen es heuer 100 in der ganzen Stadt gibt.

Folgende Namen für die ehemaligen EURO-Brunnen schlägt die MA 31 vor:

  • Geh & Trinkbrunnen
  • Brunnhilde
  • Wiener Hüsn
  • Wiener Blech
  • Glucksbringer

Auf sommer.wien.gv.at/site/trinkbrunnen-voting kann bis 17. August 12 Uhr abgestimmt werden.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neuer Name für Wiener "EURO-Brunnen" gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen