Neuer MRT im Ambulatorium Döbling

Der neue 3.0 Tesla MRT im Ambulatorium Döbling
Der neue 3.0 Tesla MRT im Ambulatorium Döbling ©Siemens
Seit September hat das Kassenambulatorium Döbling einen neuen Magnetresonanztomographen in Betrieb. Es ist das erste 3.0 Tesla-Gerät mit Tageslicht im Untersuchungsraum.

Das Kassenambulatorium Döbling hat seit September einen neuen Magnetresonanztomographen in Betrieb. Das neue Gerät ist eines der modernsten 3.0 Tesla-Geräte im niedergelassenen Bereich und punktet mit einer bisher unerreichten Bildqualität und kurzen Untersuchungszeiten. Der weite Untersuchungstunnel sowie der Untersuchungsraum mit Tageslicht erhöhen zusätzlich den Patientenkomfort.

Das Kassenambulatorium Döbling hat sich zunehmend als Multifunktionszentrum innovativer Medizin etabliert. Ein renommierter Fachbereich ist das Institut für Bildgebende Diagnostik und Interventionelle Radiologie, welches seit September 2009 mit einem neuen Gerät aufwartet: Der Siemens Verio 3.0T Magnetresonanztomograph bietet eine 3-Tesla-Ultrahochfeldtechnologie mit einer
70 Zentimeter großen Tunnelöffnung. „Der neue MRT bringt einen Quantensprung in Bezug auf Bildqualität und Patientenkomfort”, erläutert Prim. Dr. Wolfgang Kopsa, Leiter des Institutes für Bildgebende Diagnostik und Interventionelle Radiologie. „Für unsere Patienten bedeutet das vor allem kürzere Untersuchungszeiten. Der weite Untersuchungstunnel und eine spezielle Raumbeleuchtung kommen dem Wohlbefinden der Patienten entgegen.” Ein zusätzliches Plus: der Untersuchungsraum mit Tageslicht.

Breites Einsatzspektrum des MRT

Die Einsatzgebiete des MRT sind vielfältig: Neben einer Abbildung aller Organregionen kommt der MRT bei besonderen Schwerpunkten zum Einsatz: Gelenke, Wirbelsäule und Zentralnervensystem, Herz, Prostata sowie verschiedenste Spezialuntersuchungen wie Ganzkörper-MR, MR-Mammographie mit Möglichkeit zur Biopsie und Spektroskopie für eine Funktionsdiagnostik im Gehirn, als auch für andere Organregionen.

Weitere Vorteile für die Patienten des Ambulatoriums Döbling: Verträge mit allen Krankenkassen (sämtliche Leistungen können per e-card in Anspruch genommen werden), kurzfristige Terminvergabe, Befundabholung binnen zwei Stunden sowie serviceorientierte Öffnungszeiten.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neuer MRT im Ambulatorium Döbling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen