Neuer Landespolizeikommandant für Wien - Vier Favoriten

Die vier Favoriten für den Posten des Wiener Landespolizeikommandanten in Wien stehen fest. Auch die drei vielversprechendsten Anwärter für die Nachfolge des Generaldirektors für die öffentliche Sicherheit wurden ausgewählt.

Am Freitag wurden die Empfehlungen bei Tagungen der Bewertungskommissionen erarbeitet. Die vier bzw. drei Bewerber für die Stellen des Landespolizeikommandanten und des Generaldirektors wurden als “im höchsten Maße geeignet” beurteilt, sagte Innenministeriumssprecher Rudolf Gollia zur APA.

Nun ist Ressortchefin Maria Fekter (V) an der Reihe, die über die Neubesetzung entscheiden wird. Die Ministerin müsse sich dabei nicht zwingend an die Empfehlung der Kommission halten, eine Abweichung von deren Vorschlägen müsse allerdings begründet werden, erklärte Gollia. Personelle Details über die Favoriten wurden nicht bekanntgegeben. Auch bis wann Fekter die Entscheidung treffen wird, steht noch nicht fest.

Die Bewerbungsfrist für die Neubesetzung des Wiener Landespolizeikommandanten ist am 13. Oktober mit elf Bewerbungen zu Ende gegangen. Neben den vier am besten geeigneten Anwärtern hat die Kommission bei den restlichen sieben eine Reihung vorgenommen. Der Großteil der Anwärter gehört der Bundespolizeidirektion Wien an, ein Bewerber kommt aus der Steiermark, der Rest aus dem Ministerium. Derzeit wird der Posten des Landespolizeikommandanten von Karl Mahrer ausgeübt, zuvor hatte Roland Horngacher die Stelle bekleidet.

Der jetzige Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, Erik Buxbaum, geht mit Jahresende in Pension. Bis 3. Oktober hatten sich laut Gollia zehn Personen für seine Nachfolge beworben, darunter auch eine Frau. Dem Vernehmen nach sollen manche in der Vergangenheit als aussichtsreich gehandelte Anwärter keine Bewerbung eingereicht haben.

Auch bei der Neubesetzung des Tiroler Landespolizeikommandanten hat die Bewertungskommission bereits getagt. Am Donnerstag wurde über die Qualifikation der drei Bewerber entschieden und eine Reihung vorgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neuer Landespolizeikommandant für Wien - Vier Favoriten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen