Neuer Gesundheitsreferent hat Amtsgeschäfte aufgenommen

Nach seiner Angelobung im Rahmen der jüngsten Landtagssitzung hat Landesstatthalter Markus Wallner heute, Freitag, die ersten Amtsgeschäfte als neuer Gesundheitsreferent der Landesregierung aufgenommen. Er übernahm bei der Sitzung der Gesundheitsplattform des Vorarlberger Landesgesundheitsfonds den Vorsitz.

In der heutigen Sitzung wurden unter anderem der Rechnungsabschluss und Tätigkeitsbericht 2005 des Vorarlberger Spitalsfonds sowie der Voranschlag des Vorarlberger Landesgesundheitsfonds für 2007 beschlossen. Weiters wurde die Sanierung und Erweiterung der Therapiestation Carina mit Gesamtinvestitionskosten von 1,26 Millionen Euro genehmigt. “Mit dem rund einjährigen Um- und Zubau soll im Sommer 2007 begonnen werden”, informiert Wallner. Auch der Umbau des Krankenhauses Mehrerau mit einem Gesamtstand von maximal 50 Akutbetten wurde positiv beurteilt.

Die Gesundheitsplattform besteht aus Vertretern des Landes und des Bundes, Sozialversicherungsträger, Ärztekammer und Patientenvertretung, Interessensvertretungen der Städte und Gemeinden sowie den Rechtsträgern der Krankenhäuser.

“Die Gesundheitsplattform gilt als zentrales gesundheitspolitisches Entscheidungsorgan in Vorarlberg. Darin wird die Zusammenarbeit aller verstärkt und für die Patientinnen und Patienten ein effizienter Betreuungsverlauf gewährleistet”, so LSth. Wallner.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0282 2006-12-15/16:58

  • VIENNA.AT
  • Landhaus News
  • Neuer Gesundheitsreferent hat Amtsgeschäfte aufgenommen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.