Neuer 'Fall Arigona' in Wien

Arigona Zogaj. Jetzt ein vergleichbarer Fall in Wien?
Arigona Zogaj. Jetzt ein vergleichbarer Fall in Wien? ©RUBRA/APA
Der 14-jährige Denis Vuckovic gilt als große Nachwuchshoffnung des heimischen Basketballsports. Der Leistungssportler soll jetzt mit seiner Familie ausgewiesen werden. 
Familie Zogaj kehrt zurück
Zogajs bekamen Visa für Rückkehr

Wie der Falter in seiner Mittwoch erscheinenden Ausgabe berichtet, droht dem perfekt integrierten Schüler ein ähnliches Schicksal wie Arigona Zogaj: Vor zwei Wochen teilte der Asylgerichtshof der Familie Vuckovic – Denis lebt mit seinem Vater und seiner 16-jährigen Schwester in Wien – mit, dass ihr Asylantrag nach sechs Jahren Wartezeit negativ entschieden wurde. Sie wurden aufgefordert, binnen 14 Tagen das Land zu verlassen.

Denis ist sportliches Riesentalent

Als “Riesentalent” beschreibt Robert Parma, Schulleiter des Leistungssportzweigs in der Maroltingergasse, den jungen Basketballer. “Der Wiener Basketballverband wird alles tun, um eine Abschiebung zu verhindern”, sagt auch Peko Baxant, SPÖ-Gemeinderat in Wien und Präsident des Wiener Basketballverbandes. Lehrer, Schüler und Sportfreunde des 14-Jährigen sammeln bereits Unterschriften, damit ihr Schulkollege und seine Familie in Österreich bleiben darf.

Innenministerium gibt sich hart

“Die Familie Vuckovics hält sich seit Zustellung des negativen Bescheids illegal im Land auf”, sagt hingegen der Sprecher des Innenministeriums dem Falter, “eine Ausweisung ist daher zulässig”.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neuer 'Fall Arigona' in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen