Neue Geh- und Radwege zur Twin-City-Liner Station

©Bilderbox
Am Franz-Josefs-Kai/Marienbrücke und am Schwedenplatz/Schwedenbrücke werden bis 11. August Straßenbauarbeiten durchgeführt. Dabei werden Geh- und Radwege an die neue Twin-City-Liner Station Wien City angepasst und die bestehenden Schutzwege verbreitert.

Ab Dienstag, 21. Juli, bis voraussichtlich 11. August baut die MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau die Gehsteige im Bereich Franz-Josefs-Kai / Marienbrücke und Schwedenplatz / Schwedenbrücke um.

Durch diese Arbeiten werden die bestehenden Geh- und Radwegverbindungen im Bereich Franz-Josefs-Kai / Marienbrücke (auf Seite des Donaukanals) und im Bereich Schwedenplatz / Schwedenbrücke (beidseits der Hauptfahrbahn) an die neue Twin-City-Liner-Station Wien City angepasst und die bestehenden Schutzwege verbreitert. Auch die Ampelanlage im Bereich 1., Schwedenplatz / Schwedenbrücke wird erneuert.

Änderungen für den Verkehr
Während der Bauzeit muss die äußerste linke Fahrspur und die Fahrspur im Bereich Schwedenbrücke (Fahrtrichtung 2. Bezirk zwischen 9 und 15 Uhr) gesperrt werden. Arbeiten, die eine Sperre der rechten Fahrspur erforderlich machen und eine Fahrspur nach der Marienbrücke in Anspruch nehmen, erfolgen in der Nacht (zwischen 20:00 und 5:00 Uhr).

Ansonsten bringt diese Baustelle keine Behinderungen für AutofahrerInnen. RadfahrerInnen hingegen müssen über den Radweg entlang des Donaukanals ausweichen, da der Radweg am Franz-Josefs-Kai im Abschnitt Marienbrücke bis Schwedenbrücke während der Bauzeit gesperrt bleibt. Entsprechende Hinweistafeln auf Höhe Salztorrampe und Uraniarampe werden aufgestellt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Neue Geh- und Radwege zur Twin-City-Liner Station
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen