Neue Führung für Wiener ÖVP?

&copy ÖVP
&copy ÖVP
Bei der Wiener ÖVP könnte es bald einen Wechsel an der Parteispitze geben: Der Nationalratsabgeordnete der Volkspartei Ferdinand Maier ist nach eigenen Angaben bereit.

Der Raiffeisen General Ferdinand Maier will die Parteiführung von Finanzstaatssekretär Alfred Finz übernehmen. Einen Streit um die Führung der Partei will der aber nicht herbeiführen, sagt er dem Kurier in der heutigen Ausgabe. Er hoffe aber auf ein Zeichen der Erneuerung und fordert, dass Klubobmann Mathias Tschirf ausgewechselt werde.

Zudem sollen alle Gemeinderäte, die mehr als drei Legislaturperioden im Rathhaus sitzen, Platz machen. In der Wiener Volkspartei hat es nach der Wahl heftige interne Streitereinen gegeben. Wien ist das einzige Bundesland, in dem die ÖVP Stimmen verloren hat.

Redaktion: Birgit Stadtthaler & Christian Rupp

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neue Führung für Wiener ÖVP?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen