Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neue Ausstellungsräume in Hotel und Geschäft

&copy APA: Das Hotel Le Meridien
&copy APA: Das Hotel Le Meridien
Gleich zwei neue Ausstellungsflächen für junge Künstler starten dieser Tage in Wien an ungewöhnlichen Orten: „Artist’s Space“ im Le Meridien und Galerie Ernst Hilger kooperiert mit „Bagel Station“. --> Ausstellungen in Wien

Das Wiener Hotel „Le Meridien“ erweitert sein Kunstangebot um einen „Artist’s Space“ für Wechselausstellungen, und in Kooperation mit dem zeitgenössischen Ausstellungsraum „hilger contemporary“ der Galerie Ernst Hilger gibt es ab Mittwoch Kunst im Restaurant „Bagel Station“ beim Schottentor.

Der „Artist’s Space“ im an der Ringstraße gelegenen Hotel wird am Montag mit der Ausstellung „Reflections“ (bis 15. 4.) von Nichola Aigner eröffnet, vom 19. April bis 10. Juni folgt unter der Schirmherrschaft der Tschechischen Botschaft dann eine Präsentation von Arbeiten der Künstler Sinasi Bozatli (Wien) und Pavel Roucka (Prag), hieß es in einer Aussendung.

Und in der „Bagel Station“ ist von Mittwoch an die Schau „Kosmetik“ von Matthias Hammer zu sehen. In dem Restaurant für das vor allem aus New York bekannte Gebäck soll in Zukunft für jeweils vier bis sechs Wochen unter dem Motto „bagel’n’art“ junge Kunst einem breiten Publikum präsentiert werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neue Ausstellungsräume in Hotel und Geschäft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen