Neubenennung: Zeichen- und Werklehrer suchen Namen für ihre Fächer

Auch die Bildnerische Erziehung soll einen neuen Namen bekommen.
Auch die Bildnerische Erziehung soll einen neuen Namen bekommen. ©pixabay.com (Sujet)
"Bildnerische Erziehung" und "Technisches und Textiles Werken" sollen neue Namen bekommen. Diese sollen zeitgemäß, visionär und aussagekräftig sein.

Der Berufsverband Österreichischer Kunst- und WerkerzieherInnen (BÖKWE) sucht einen Namen für die “längst fällige Neubenennung der Fächer Bildnerische Erziehung bzw. Technisches und Textiles Werken” an den Schulen. Dazu hat die Vereinigung zu einer breit angelegten Diskussion eingeladen.

Neue Namen: Visionär, zeitgemäß und aussagekräftig

Anlass für die gewünschten Neubenennungen ist die anstehende Überarbeitung der Lehrpläne.”Die Fachbezeichnungen sollen zeitgemäß, aber auch visionär und aussagekräftig das auf den Punkt bringen, was unser Fachverständnis möglichst umfassend repräsentiert”, heißt es in einem Schreiben an die Mitglieder.

Zunächst wurden Vorschläge gesammelt. Ab Mitte März sind die Mitglieder dazu aufgerufen, aus einer Auswahl der Einreichungen ihre Favoriten zu bestimmen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Neubenennung: Zeichen- und Werklehrer suchen Namen für ihre Fächer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen