Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neu: "Tschutta" mit Thomas Knobel - alles dreht sich um das runde Leder

Ländlekicker-Reporter Thomas Knobel.
Ländlekicker-Reporter Thomas Knobel.
Ab sofort: Die Vorschau mit den Highlights für das Fußball-Wochenende von Ländlekicker-Reporter Thomas Knobel.
Neu: Tschutta" mit Thomas Knobel
Transfer-Rekordzahl in Vorarlbergs Unterhausfußball

“Tschutta” – so heißt das neue Videoformat auf VOL.AT in dem sich alles um das runde Leder dreht. Ländlekicker-Reporter Thomas Knobel wird ab sofort wöchentlich seine Fußball-Highlights für das Wochenende präsentieren. Zudem gibt’s Hintergründe, Analysen und die heißesten Transfer-News und Gerüchte aus der Vorarlberger-Fußball-Szene. In der zweiten Ausgabe widmet sich Thomas Knobel der Winterübertrittszeit im Vorarlberger Amateurfußball. Bis zum 6. Februar zur mitternächtlicher Stunde können die rund 70 Ländleklubs sich für die Frühjahrsmeisterschaft noch verstärken. Viele Vereine sind schon aktiv geworden und das Motto heißt im Winter “Qualität vor Quantität.

Nach drei Kreuzbandrissen ist für Exprofi Matthias Koch nun Schluss

Fast zehn Jahre war der Tisner Matthias Koch erfolgreich als Profifußballer unterwegs. Acht Saisonen spielte der Tisner Matthias Koch sehr erfolgreich als Profifußballer in Altach, Sturm Graz, Wiener Neustadt, Sturm Graz und Austria Klagenfurt. In den letzten beiden Jahren war der 30-jährige Mittelfeldspieler in Hard aktiv. Nach dem dritten Kreuzbandriss im linken Knie verspürt Koch trotz einer achtmonatigen Pause immer noch Schmerzen. Jetzt wird er seine Schuhe an den Nagel hängen und nimmt im Frühjahr in Hard als Cotrainer an der Seite von Trainer Dominik Visintainer auf der Betreuerbank Platz.

Apropos Hard: Mit Philipp Wörz (Gaißau) und Luca Nakic (FC Lustenau) gibt es beim Landesligisten zwei Neuzugänge. Piero Minoretti steht wieder als Spieler zur Verfügung.

Drei Exprofis in Riefensberg

Samir Garci (38) und Akif Cengiz (40) haben vom Fußball noch nicht genug. Während Garci bei Austria Lustenau als Profi tätig war, hat Akif Cengiz zu den glorreichen Zeiten von FC Lustenau für sportliche Höhepunkte gesorgt. Das Duo wechselt zum Tabellenführer der zweiten Landesklasse nach Riefensberg in den Bregenzerwald, wo Exprofi Tomasz Pekala (34) als Spielertrainer seit zwei Saisonen arbeitet. Neu in Riefensberg ist auch der Wolfurter Mario Feuerstein.

TIPP

Beim 22. internationalen Unter-9-Hallenfußballturnier im Wiesenbachsaal in Schlins messen sich am Samstag, 26. Jänner, ab 9 Uhr, zahlreiche Ländleklubs mit deutschen und Schweizer Spitzenteams. So sind beispielsweise Bayern München, 1. FC Köln, FC Schalke o4, GC Zürich, FC Basel oder RB Salzburg und Rapid Wien auf dem Parkett zu bewundern.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Neu: "Tschutta" mit Thomas Knobel - alles dreht sich um das runde Leder
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen