Netrebko für Putin "Volkskünstlerin Russlands"

©© EPA
Die russisch-österreichische Operndiva Anna Netrebko (36) ist von Präsident Putin zur "Volkskünstlerin Russlands" ernannt worden.

Putin überreichte der Sängerin die hohe Auszeichnung am Mittwoch während eines Gala-Abends zum 225-jährigen Bestehen des Mariinski-Theaters in St. Petersburg, wie eine russische Tageszeitung am Donnerstag berichtete.

Netrebko sei von der Ehrung durch das Staatsoberhaupt so gerührt gewesen, dass sie “wunderbar errötete”. Die langjährige Solistin des Mariinski hatte vor kurzem angekündigt, aufgrund ihrer Schwangerschaft von Ende Juni bis Jänner 2009 keine Engagements anzunehmen.

“Ich singe zwar immer für den ganzen Saal”, sagte Netrebko am Rande der Verleihung der Zeitung “Kommersant”, “aber jeder Zuhörer sollte den Eindruck haben, ich singe nur für ihn.” Ihr letzter geplanter Auftritt vor der Geburt ihres ersten Kindes soll ein Konzert mit Plácido Domingo und Rolando Villazón zwei Tage vor dem Finale der EURO 2008 am 27. Juni in Wien sein. Ihre Teilnahme an den Salzburger Festspielen hat sie abgesagt.

Putin lobte in seiner Heimatstadt das Mariinski als zweites berühmtes russisches Theater neben dem Bolschoi in der Hauptstadt Moskau.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Netrebko für Putin "Volkskünstlerin Russlands"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen