"Nestroy" - Theaterpreise werden verliehen

&copy APA
&copy APA
Die „Nestroy“-Theaterpreise werden heute, Samstag, Abend (20 Uhr), zum fünften Mal verliehen. Wie im Vorjahr ist das Wiener Ronacher Schauplatz der Gala, die von ORF 2 ab 22.50 Uhr zeitversetzt übertragen wird. Die Auszeichnung wird in elf Kategorien vergeben.

Drei Preisträger stehen bereits fest: Der Wiener Regisseur und Theaterleiter Hans Gratzer erhält den „Nestroy“ für sein Lebenswerk, US-Dramatiker Edward Albee für „Die Ziege oder Wer ist Sylvia?“ den Autorenpreis, das kleine Wiener Kabinetttheater für „Sündenfälle“ die Auszeichnung als beste Off-Produktion.

Die Präsentation des Abends, für den der Autor Antonio Fian Ideen und Texte geliefert hat, wird Mercedes Echerer übernehmen, das mund.ART Quintett Wien bestreitet mit Kompositionen von Werner Pirchner den musikalischen Teil. Der designierte Volkstheater- Intendant Michael Schottenberg wird als Laudator für Hans Gratzer fungieren, der deutsche Autor Albert Ostermaier wird die Preisrede auf seinen Kollegen Albee halten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "Nestroy" - Theaterpreise werden verliehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen