NEOS-Klub strafft Arbeitsaufteilung

Die NEOS geben sich straffere Strukturen im Hohen Haus: Eine "Verkleinerung der Arbeitsstruktur" war Thema am ersten Tag der Klubklausur im Vorarlberger Lochau, berichtete ein Sprecher am Donnerstag gegenüber der APA. Tag Zwei, an dem zu den Mitarbeitern die Abgeordneten dazustoßen, steht im Zeichen der parlamentarischen Herbstarbeit.


Mit der Klubklausur und einem anschließenden Parteitag am Samstag in Hohenems wollen die NEOS eine Woche vor der Landtagswahl noch einmal pinke Flagge in Vorarlberg zeigen. Parteichef Matthias Strolz will in der Endphase des Wahlkampfes auch noch einmal persönlich auf der Straße werben. Bei der Klausur soll außerdem das erste Jahr der neu ins Hohe Haus eingezogenen Partei resümiert werden.

Am Freitag wollen sich die NEOS dann auf die thematischen Schwerpunkte für die Arbeit im Nationalrat konzentrieren. Diese sind neben der Bildung auch eine Steuerreform sowie der kommende Untersuchungsausschuss zur Kärntner Hypo.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • NEOS-Klub strafft Arbeitsaufteilung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen