AA

Neonazi-Band: Kriminelle Vereinigung

Das Landgericht verurteilte den Kopf der Gruppe „Landser" zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahre und vier Monate, gegen weitere Musiker wurden Bewährungsstrafen verhängt.

Das Trio wurde überdies der Volksverhetzung und Verbreitung von Nazi- Propaganda schuldig gesprochen. Mit ihren konspirativ hergestellten CDs habe die Kultband der Skinhead-Szene Hass und Gewalt gegen Ausländer, Juden und Andersdenkende geschürt.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Neonazi-Band: Kriminelle Vereinigung
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.