Nationalbibliothek kaufte Handke-Vorlass

Stolz ist man bei der Österreichischen Nationalbibliothek über den Kauf des Vorlasses von Peter Handke. 500.000 Euro wurden für den "Nachlass zu Lebzeiten" auf den Tisch geblättert.

“Zumindest in Form seines Vorlasses ist Peter Handke nun nach Österreich zurückgekehrt”, freute sich Johanna Rachinger, Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek am Montag.

Mehrere tausend Blatt umfassen die handschriftlichen Werkmanuskripte, Notizen und Materialsammlungen Handkes aus den letzten beiden Jahrzehnten. Das Kulturministerium hat mit 375.000 Euro tatkräftig unter die Arme gegriffen. “Ich sehe das einerseits als Förderung für einen großen europäischen Dichter” und “andererseits als Grundstein für eine umfassende Handke-Forschung”, so Kulturministerin Schmied.

Dem Erwerb der Manuskripte aus dem Bestand von Handkes Haus in Paris – darunter die Romane “Mein Jahr in der Niemandsbucht” (1994), “Der Bildverlust oder Durch die Sierra de Gredos” (2002) sowie “Drei Versuche” (1992), “Don Juan (erzählt von ihm selbst)” (2004) und sein jüngster Roman “Kali” (2007) – gingen zahlreiche Gespräche mit dem Literaturwissenschafter Wendelin Schmidt-Dengler vorausgegangen. Den Kaufpreis hat man mit Hilfe von Gutachten und Schätzungen ermittelt.

“Wir haben auch eine Option im Vertrag, weitere Manuskripte anzukaufen, die noch auftauchen. Von einigen weiß Handke selbst nicht, wo sie geblieben sind”, so Rachinger.

Handke selbst begnügte sich mit einer Videobotschaft, die bereits bei seinem Wien-Besuch vergangene Woche entstanden war: “Ich bin froh, dass meine Manuskripte in Sicherheit sind”, scherzte Handke. “Ich sperre mein Haus fast nie ab”. Die Grundidee, den Vorlass zu verkaufen, sei gewesen, “dass es wegkommt”. Schlussendlich gratulierte Handke sich selbst und der ÖNB

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Nationalbibliothek kaufte Handke-Vorlass
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen