Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nationalbibliothek bietet online neue Bildplattform an

&copy www.bildarchivaustria.at
&copy www.bildarchivaustria.at
Online-Bildplattform bietet 50.000 Bilder von NB, ORF, Verein für die Geschichte der Arbeiterbewegung und Verein des Instituts für Zeitgeschichte der Universität Wien.

Das Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek (ÖNB) bietet online eine neue Bildplattform an. Unter www.bildarchivaustria.at sind ab sofort 50.000 zeithistorische Bilder aus den Beständen der ÖNB, des historischen Archivs des ORF, des Vereins für die Geschichte der Arbeiterbewegung und des Vereins des Instituts für Zeitgeschichte der Universität Wien zu finden, die für wissenschaftliche Recherche, aber auch für kommerzielle und redaktionelle Verwertung angeboten werden, teilt die ÖNB in einer Aussendung mit.

Jährlich 12.000 neue Bilder
Im ÖNB-Bildarchiv werden jährlich 12.000 Bilder zu den Themen Alltag, Politik, Kurioses, Kultur, Sport, Wirtschaft, Technik und vieles mehr digitalisiert. Diese werden nach bestimmten Themen geordnet und in ein professionelles Webportal integriert, das laufend ergänzt wird. Durch die Digitalisierung werden die wertvollen Originale optimal geschützt und zugleich weltweit für jeden zugänglich gemacht.

Der Bereich der Reportagefotografie und die visuelle Dokumentation der Geschichte Österreichs nach 1945 bilden die Schwerpunkte der Sammlungspolitik des Bildarchivs. Im Zuge der Vorbereitungsarbeiten zur Ausstellung „Die junge Republik. Alltagsbilder aus Österreich 1945-1955“, die im Frühjahr 2005 im Prunksaal der ÖNB zu sehen sein wird, ist geplant, die fotografischen Quellen der Nachkriegszeit zu erfassen und die wichtigen Nachlässe zur Reportagefotografie in Österreich – von Lothar Rübelt, Harry Weber und Otto Croy – zu erschließen und im Internet zugänglich zu machen.

Der Aufbau dieser neuen Plattform wurde durch das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur finanziert. Es wurden die Infrastruktur für ein digitales Archivsystem eingerichtet, ein Katalogisierungssystem für Bildquellen entwickelt und ein E-commerce System inklusive Webportal installiert.

Links:

  • www.bildarchivaustria.at
  • www.onb.ac.at
  • Redaktion: Claus Kramsl

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Nationalbibliothek bietet online neue Bildplattform an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen