Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Natalie Portman mag keine romantischen Komödien

©AP
Hollywood-Aktrice Natalie Portman findet, romantische Komödien seien nicht ihr Ding.
Natalie Portman auf dem roten Teppich
Der Star bei einer Pressekonferenz in Toronto

Nicht das Passende dabei: Schauspielerin Natalie Portman (28) fühlt sich von romantischen Komödien “beleidigt”. Der Star würde sehr gerne in einer Komödie mitspielen, bekam aber noch nicht die richtige Rolle angeboten. Portman ist nicht bereit, einen kleinen Part in einem von Männern dominierten Film zu übernehmen, oder eine substanzlose weibliche Rolle zu spielen.

“Es war nicht so, dass ich keinen Bock hatte Komödien zu drehen”, erklärte die hübsche Brünette gegenüber der Zeitschrift ,Elle’. “Es ist einfach so, dass mir nur die Freundinnenrollen in Männerkomödien angeboten wurde, die ich nicht spannend finde, oder diese beleidigenden Rollen in romantischen Komödien in denen eine Frau einen Job in der Modebranche hat, so dass sie sich hübsche Kleider kaufen kann und ihr Ziel ist immer eine Heirat. Ich bin eher daran interessiert Rollen zu finden, die mich zum Lachen bringen.”

Portman spielt eine chassidische Braut in ihrem neuen Film ,New York, I Love You’. Der zierlichen Schauspielerin werden häufig Rollen in Filmen über jüdische Menschen angeboten, aber bis vor kurzem hat sie derartige Angebote nur zögerlich angenommen, da das ein weiteres Genre ist, für das sie sich nicht so recht begeistern kann.
Portman erklärte: “Ich habe immer versucht keine Juden zu spielen. Ich bekomme jeden Monat 20 Holocaust-Drehbücher, ich hasse dieses Genre. Das war das erste Ding, das ich erfahren musste, was mich wirklich faszinierte.
Demnächst kann man die Schönheit auf der Leinwand in ,Brother’ sehen, in den weiteren Hauptrollen spielen Jake Gyllenhaar und Tobey Maguire. Im Film geht es um wie die sich Krieg und Soldat zu sein auf die Familien auswirkt. Portman gab auch zu, dass es hart war den Film zu drehen, aber sie versuchte dennoch die Besetzung bei Laune zu halten indem sie “Schneeballschlachten” am Set machten.

Die strengen Ansichten der Schauspielerin in welchem Film sie mitspielt und in welchen nicht, sind zum Teil aus dem Verlangen gespeist nicht einfach als Schauspielerin gesehen zu werden, die ihre Sexualität offen zur Schau stellt. Portman spielte eine Lolita-ähnliche Rolle im Kultfilm Leon (Leon, der Profi) als sie gerade 12 Jahre alt war und diese Rolle brachte ihr eine Reihe verstörender Fanpost von älteren Männern ein.
“Es gab eine große Kontroverse um das ganze Lolita-Ding. Meine Eltern haben mich stark geschützt, aber ich bekam eine Menge seltsamer Briefe”, gibt Portman zu. “Es war wirklich ärgerlich. Ich wollte nicht als Sexobjekt gesehen werden, deshalb ging ich in die Gegenrichtung. Ich bin definitiv nicht prüde wenn es um Sex oder Nacktheit geht, ich will einfach nur nichts machen, dass am zum Download auf einer Porno-Webseite erscheint.”

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Natalie Portman mag keine romantischen Komödien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen