Nana Mouskouri hört auf zu singen

"Die Zeit des Singens geht für mich zu Ende. Damit meine ich nicht, dass ich aufhöre zu existieren. Nur glaube ich, dass ich keine Überraschungen mehr zu bieten habe", so die 72-Jährige.

Es sei an der Zeit, zur Seite zu treten. Sie verdanke ihrer Stimme fast alles. Auf der Bühne habe sie ihr Selbstbewusstsein gefunden: „So hat meine Stimme mich ins Leben hinausgeführt. Sie gab mir die Sicherheit, eine Frau zu werden wie andere auch und eine gute Mutter für meine Kinder.“

Mouskouri sagt, sie habe aus ihrem Erfolg gelernt, dass es keine Rolle spielt, „ob man eine Brille trägt oder ein dickes Mädchen ist. (…) Es geht allein darum, was du in deinem Herzen trägst. Ich habe es auf meine Art geschafft.“ Ohne Musik wäre sie „ein trauriger Mensch“, sagte die 72-Jährige.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Nana Mouskouri hört auf zu singen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen