Nächtlicher Kellerbrand in NÖ: 52 Feuerwehrleute im Einsatz

Das Feuer hatte sich auf drei Kellerabteile ausgebreitet.
Das Feuer hatte sich auf drei Kellerabteile ausgebreitet. ©Pressestelle BFK Mödling
Im Bezirk Mödling ist es am Freitagabend zu einem Kellerbrand gekommen, bei dem laut Angaben der Feuerwehr drei Abteile völlig zerstört wurden. Die Freiwilligen Feuerwehren standen unter anderem mit Atemschutztrupps etwa zwei Stunden im Einsatz.
Bilder vom Feuerwehreinsatz

Eine Bewohnerin hatte kurz vor Mitternacht Brandgeruch wahrgenommen und andere Mieter auf die Situation aufmerksam gemacht. Ein ehemaliges Mitglied der Feuerwehrjugend Laab alarmierte daraufhin die Einsatzkräfte, berichtete das Bezirkskommando. Die Bewohner – laut Feuerwehr von 24 Wohnungen – brachten sich in Sicherheit. Verletzt wurde niemand.

Ursache des Kellerbrandes nicht bekannt

Beim Eintreffen der Helfer hatte der Brand bereits mehrere Kellerabteile erfasst, dichte Rauchschwaden drangen durch die Kellerfenster. Seitens der FF Laab und der zur Unterstützung gerufenen FF Breitenfurt wechselten sich letztlich fünf Atemschutztrupps im Innen- und zwei im Außenangriff ab, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Insgesamt waren 52 Mann aufgeboten. Die Ursache des Kellerbrandes stand vorerst nicht fest. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Nächtlicher Kellerbrand in NÖ: 52 Feuerwehrleute im Einsatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen