Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nackte besteigen Gebäude in Wien: "Humping Pact" im Brut

Die Nackten besteigen den Neptunbrunnen in Schönbrunn
Die Nackten besteigen den Neptunbrunnen in Schönbrunn ©Diego Agulló & Dimitry Paranyushkin
Das sieht man auch nicht alle Tage: Massenhaft nackte Menschen, die berühmte Gebäude und Denkmäler in der Bundeshauptstadt erklimmen - etwa das Schloss Schönbrunn. Am Freitag und Samstag sind diese Bilder im brut im Künstlerhaus zu erleben - als Film sowie als Live-Performance unter dem Titel "The Humping Pact. Vienna Mission". Die Künstler dahinter sind Diego Agulló & Dmitry Paranyushkin aus Berlin.
Nackt-Künstler in Wien

“Auch Gebäude brauchen Liebe.” könnte das Motto hinter Diego Agullós & Dmitry Paranyushkins Performance “Humping Pact” (in Deutsch etwa gleichbedeutend mit “Bumsabkommen”) lauten. Die beiden Performer haben es sich zur Aufgabe gemacht, hüllenlos auf berühmte Bauwerke in aller Welt zu klettern bzw. diese zu “besteigen” – und es so aussehen zu lassen, als handle es sich um ein Meer an Nackten, die dies tun.

The Humping Pact in Wien

Nachdem sich die beiden Künstler unter anderem bereits am Justizpalast in Brüssel, an einem vormaligen sowjetischen Militärstützpunkt in Lettland und einer stillgelegten Kohlengrube “liebevoll vergangen” haben, werden bei ihrer Vienna Mission Orte wie das Schloss Schönbrunn oder das brut selbst zu Objekten der Begierde.

Live-Performance und Film: Nackte in Wien

Die Performance beschreibt laut den Künstlern “einen Pakt zwischen Sex und Architektur. In körperintensiven Interventionen begatten, bespringen und besteigen die beiden Performer öffentliche Gebäude. Durch diese Hump-ins des ausgewählten Objekts lernen sie die zumeist alten Gemäuer kennen und lieben. Eine intime, persönliche Beziehung zu den architektonischen Stätten entsteht, die den menschlichen Körper, seine Sehnsucht nach Eroberung, Verbreitung und Stimulation zelebriert.”

Wer nun neugierig geworden ist, sollte am 8. oder 9. März das brut im Künstlerhaus besuchen – denn dort ist der Film zum Projekt “The Humping Pact” zu sehen – und auch die Künstler finden sich zu einer Live-Performance ein.

Freitag, 8. und Samstag, 9. März, 20 Uhr | brut im Künstlerhaus
Diego Agulló & Dmitry Paranyushkin

(Berlin)

The Humping Pact. Vienna Mission

Performance • imagetanz • Erstaufführung

Übrigens beweisen die beiden Künstler am 8. März auch, dass sie nicht nur gerne mit Gebäuden auf Tuchfühlung gehen, sondern auch für Plattenteller etwas übrig haben. Als DJ Blue Cosmic Hand und DJ Yellow Galactic Star laden sie im Anschluss an die brut-Bar im Künstlerhaus zur Eröffnungsparty von imagetanz.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Nackte besteigen Gebäude in Wien: "Humping Pact" im Brut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen