Nachtzug zwischen Floridsdorf und Meidling

In Wien gibt einen neuen Öffi-Nachtverkehr: Die Schnellbahn ist auf der so genannten Stammstrecke zwischen Floridsdorf und Meidling am Wochenende nun auch in den Nachtstunden unterwegs - und zwar im 20-Minuten-Takt.

Die betroffenen Bahnhöfe, etwa der Südbahnhof oder Wien-Mitte, werden dafür aber nicht eigens geöffnet.

Die Hallen bleiben geschlossen, lediglich der Zugang zu den Bahnsteigen wird ermöglicht, betonte eine ÖBB-Sprecherin am Dienstag gegenüber der APA. Starten wird der Nachtbetrieb bereits am kommenden Wochenende, und zwar in der Nacht auf Sonntag. An diesem Tag (10. Dezember) tritt der neue ÖBB-Fahrplan in Kraft, in dem der S-Bahn-Nachtverkehr erstmals enthalten ist.

Danach wird die Schnellbahn in der Nacht von Freitag auf Samstag sowie in jener von Samstag auf Sonntag fahren. Dabei gilt laut ÖBB der Normaltarif. Für die Sicherheit der Fahrgäste sorgt ein eigener Sicherheitsdienst – der jedoch bereits jetzt schon in den Abendstunden im Einsatz ist.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Nachtzug zwischen Floridsdorf und Meidling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen