Nacht der Filmmusik 2012: 4.000 Euro für die kleine Anna gesammelt

Der Spendenerlös der Nacht der Filmmusik kommt der schwer kranken kleinen Anna zugute
Der Spendenerlös der Nacht der Filmmusik kommt der schwer kranken kleinen Anna zugute ©BPD Wien
Bereits am 12. Juni 2012 fand die Nacht der Filmmusik im Wiener Rathaus unter tatkräftiger Unterstützung der Polizeimusik Wien statt. Im Rahmen des Events wurde auch eine Spendenaktion zugunsten einer schwer kranken Vierjährigen durchgeführt. Wie die Polizei nun beknntgab, kamen dabei 4.000 Euro zusammen, die nun feierlich übergeben wurden.
Mehr zur Nacht der Filmmusik

Der Spendenerlös der im Rahmen der Nacht der Filmmusik im Rathaus lukriert wurde, ist durch weitere Spenden vom Kuratorium Polizeimusik Wien und vom Vorstandsdirektor der Merkur Versicherung, Manfred Denner, auf 4000.- Euro erhöht worden.

Nacht der Filmmusik: Spenden für Vierjährige

Das Geld kommt der kleinen Anna zugute. Das vierjährige Mädchen leidet an zerebraler Kinderlähmung und nur eine kostenintensive Therapie kann ein wenig helfen. Am 07. August 2012 wurde dieser im Rahmen der Nacht der Filmmusik gesammelte Betrag durch den Landespolizeikommandanten-Stv. Generalmajor Günter Krenn, Herrn Vorstandsdirektor Denner, GrInsp Herbert Klinger und GrInsp Karl Samstag von der Polizeimusik an den Vater des Mädchens, GrInsp Andreas Roitner übergeben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Nacht der Filmmusik 2012: 4.000 Euro für die kleine Anna gesammelt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen