Nachfolgekandidaten für Uni Rektor Winckler bekannt gegeben

Universität Wien
Universität Wien ©APA
Am Montag wurden die möglichen Nachfolger des scheidenden Universitäts Rektoren Georg Winckler bekannt gegeben.

Am haben der Senatsvorsitzenden Helmut Fuchs und dem Uniratsvorsitzenden Max Kothbauer ein Liste der Nachfolgekandidaten von Universitätsprofessor Georg Winckler veröffentlicht. Unter den Vorschlägen der beiden Herren die gemeinsam die Findungskomission der Univerität Wien bilden finden sich unter anderem der bisherige Vizerektor der Uni Wien Heinz Engl, der ehemalige Rektor der Uni Graz Wolf Rauch und Steffen Huck, Vorsitzender des Wirtschaftsinstituts des University College London.

Nun kann der Senat diesen Vorschlag entweder bestätigen oder abändern, spätestens innerhalb von vier Wochen muss er einen Dreiervorschlag beschließen. Voraussichtlich im März wird der Unirat dann einen dieser Kandidaten zum Rektor wählen.

Nach 12 Jahren als Leiter der Uni Wien hat sich Georg Winckler schließlich entschlossen nicht mehr für eine weitere Amtsperiode zu kandidieren. Es gab zwar ursprünglich 15 Kandidaten für den Posten, auf die jetztige Liste schafften es allerdings nur Männer was die Findungskomission sehr betrübte: Es sei bedauerlich, dass sich “keine geeigneten Kandidatinnen bereiterklärt haben, für diese Funktion zur Verfügung zu stehen”. Die Funktionsperiode von Wincklers Nachfolger läuft vom 1. Oktober 2011 bis zum 30. September 2015.

Der 1953 geborene Linzer Heinz W. Engl hat sich 1979 an der Uni Linz für Mathematik habilitiert. Von 1992 bis 1996 war er Leiter des Christian Doppler Labors für Mathematic Modelling und Numerical Simulation, zwischen 1995 und 200 Dekan der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Uni Linz. Seit 2007 ist Engl, der auch wirkliches Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) ist, Vizerektor für Forschung und Nachwuchsforschung an der Uni Wien.

Wolf Rauch wurde 1952 in Graz geboren, 1976 habilitierte er sich an der Uni Wien in Informationswissenschaft. Von 1995 bis 1997 war er Dekan der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Uni Graz, von 1997 bis 1999 Rektor der Uni Graz und 1999 zusätzlich Vorsitzender der Universitätenkonferenz (uniko). Seit Herbst 2007 steht er wieder der Fakultät für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften in Graz vor.

Steffen Huck hat sich 2000 an der Berliner Humboldt Universität in Wirtschaft habilitiert. Seit 2003 arbeitet er am University College London, wo er seit 2008 auch dem großen Wirtschaftsinstitut vorsteht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Nachfolgekandidaten für Uni Rektor Winckler bekannt gegeben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen