Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach Sturz: Mit Richard Lugner "geht es langsam wieder aufwärts"

Richard Lugner ist auf dem Weg der Besserung.
Richard Lugner ist auf dem Weg der Besserung. ©APA/BARBARA GINDL
Nachdem sich Richard Lugner die Oberschenkelgelenkskapsel bei einem Sturz gebrochen hat, geht es nun langsam wieder aufwärts bei ihm.
Richard Lugner im Spital

Mit Richard Lugner, der sich bei einem Sturz die Oberschenkelgelenkskapsel gebrochen hat, geht es "langsam wieder bergauf", wie er am Donnerstag der APA sagte. "Ich habe heute erstmals mit dem Rollator Runden gedreht", meinte der Baumeister.

Ganz ohne Arbeit geht es bei Lugner nicht

Die Komplikationen wie Darmbluten und eine Lungenentzündung haben die Ärzte dem Baumeister zufolge in den Griff bekommen. Auch der Bruch beginnt langsam zu heilen. "Deshalb wird er jetzt mit dem Rollator langsam wieder belastet", sagte Lugner.

Der Baumeister darf aber weiterhin nur von einer Person am Tag im Spital besucht werden. "Ich telefoniere halt viel und arbeite ein wenig - ganz ohne mich geht es nicht", so der Baumeister.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Nach Sturz: Mit Richard Lugner "geht es langsam wieder aufwärts"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen