Nach serbischer Demo in Wien: Sechs Festnahmen und mehrere Verletzte

Nach den gestrigen Ausschreitungen im Rahmen der serbischen Demonstration gegen die Kosovo-Unabhängigkeit in Wien sind sechs Personen vorläufig festgenommen worden.

Wie die Bundespolizeidirektion auf APA-Anfrage am heutigen Montag bestätigte, wurden zwei Beamte verletzt. Aufseiten der Demonstranten gab es mehrere Verletzte.

Die Demonstration von tausenden Serben auf dem Wiener Heldenplatz hatte trotz vieler Emotionen ruhig begonnen. Nach dem offiziellen Ende der Kundgebung zogen kleinere Gruppe von insgesamt rund 400 Jugendlichen durch die Stadt. In Wien-Ottakring und nahe des Westbahnhofs kam es zu gewalttätigen Scharmützeln mit der Polizei. Ein von Kosovo-Albanern frequentiertes Lokal wurde beschädigt. Zudem kam es zu Raufereien zwischen serbischen und kosovo-albanischen Jugendlichen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Nach serbischer Demo in Wien: Sechs Festnahmen und mehrere Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen