Nach Schuss ins Gesicht: Zwölf Jahre Haft für Angeklagte

©BilderBox
Eine 22-jährige Oberösterreicherin, die ihren Freund im Dezember 2010 mit einem Schuss ins Gesicht getötet haben soll, ist am Montag im Landesgericht Linz schuldig gesprochen worden.

Die Angeklagte wurde am Nachmittag zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Nach Schuss ins Gesicht: Zwölf Jahre Haft für Angeklagte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen