Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach Salzburgs Cupsieg: Ligadritter fix in Europa League

Der Modus für die Ermittlung der Europacup-Plätze steht fest.
Der Modus für die Ermittlung der Europacup-Plätze steht fest. ©APA/HANS PUNZ
Nach dem Sieg von Red Bull Salzburg im ÖFB-Cup steht nun auch der Modus für die Vergabe der Europacup-Plätze fest. Der Bundesligadritte steht in der kommenden Saison fix in der Gruppenphase der Europa League. Der Ligavierte spielt in der Europa-League-Qualifikation.

Der Fünfte der Meistergruppe bekommt es in einem Play-off mit Hin- und Rückspiel mit einem der beiden Topteams aus der unteren Qualifikationsgruppe zu tun. Um das Ticket für dieses Play-off duellieren sich der Erste und Zweite der Qualifikationsgruppe nach deren Abschluss in einem Spiel. Rapid muss nach der 0:2-Niederlage im Cupfinale gegen Salzburg auf diesen Weg in den Europacup hoffen.

Der Meister – Salzburg könnte den Titelgewinn und damit auch das Double am Sonntag fixieren – erhält einen Platz in der Gruppenphase der Champions League, sofern nicht Ajax Amsterdam den Titel in der laufenden CL-Saison gewinnt oder Tottenham bei einem CL-Titelgewinn noch aus den Top vier der englischen Liga rutscht. Österreichs Ligazweiter startet jedenfalls in der Champions-League-Qualifikation, in die in diesen ungünstigen Fällen auch der Meister müsste.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Nach Salzburgs Cupsieg: Ligadritter fix in Europa League
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen