Nach Maturafeier randaliert: 20.000 Euro Schaden

Nach Maturafeier randalierten Jugendliche
Nach Maturafeier randalierten Jugendliche ©Symbolbild / Bilderbox
In Schwechat haben zwei Jugendliche unter dem Einfluss von Alkohol nach der Maturafeier randaliert und damit einen Schaden von rund 20.000 Euro verursacht.

Nach einer Maturafeier haben sich in Schwechat im Bezirk Wien-Umgebung zwei junge Männer unter Einfluss von Alkohol randaliert. Sie rannten auf ihrem Heimweg über einge Autos.

Nach Maturafeier randalierten Jugendliche

Die Polizei war Donnerstag, den 21. Juni früh von Zeugen alarmiert worden, dass Jugendliche Pkw beschädigen würden. Die Jugendlichen haben bei insgesamt 16 Autos beschädigt. Dabei zogen sie Motorhauben ab, beschädigten die Dächer und verursachten damit einen Schaden 20.000 Euro.

An der folgenden Sofortfahndung beteiligten sich auch die “Kraniche” des Flughafens, die die Verdächtigen stellten. Damit konfrontiert, dass ihnen die festgestellten Fußabdruckspuren zuzuordnen seien, zeigten sich die beiden  sofort geständig. Der 18-Jährige und 19-Jährige wurden angezeigt.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Nach Maturafeier randaliert: 20.000 Euro Schaden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen