Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach Krebs-OP: Wiener Kardinal Schönborn wieder im Dienst

Kardinal Schönborn hat seine Krebs-Operation gut überstanden.
Kardinal Schönborn hat seine Krebs-Operation gut überstanden. ©APA/HANS PUNZ
Der Wiener Kardinal Christoph Schönbon ist nach seiner Krebsoperation wieder fit. Am Donnerstag war er sogar wieder bei einem Termin anwesend.
Krebsoperation bei Schönborn gut verlaufen

Kardinal Christoph Schönborn ist nach seiner Krebsoperation wieder im Dienst. Er wird am Pfingstsonntag im Stephansdom das Pontifikalamt zelebrieren, berichtete "Kathpress" am Freitag. Die Messe ist auch der erste große öffentliche Auftritt des Wiener Erzbischofs nach einem operativen Eingriff, dem er sich im Wiener Spital der Barmherzigen Brüder unterzogen hatte.

Schönborn wieder in Wien

In seiner Kolumne in der Gratiszeitung "Heute" betonte Schönborn zudem, dass es in der aktuell politisch angespannten Situation in Österreich wichtig sei, nicht dem "Ungeist" Platz zu geben. "Unsere Heimat" habe in den vergangenen Wochen viel Unschönes erlebt. Nun würden auch noch lange Wochen des Wahlkampfes vor einem liegen, so der Kardinal. Konkret ging er auf "Hasspostings, durch gegenseitiges Schlechtmachen" ein

Seit Dienstag dieser Woche ist der Kardinal wieder zurück in Wien und hat bereits seine Amtsgeschäfte im Büro aufgenommen. Am Donnerstag gab es dann den ersten öffentlichen Termin: Anlass dafür war das 10-Jahr-Jubiläum der erzdiözesanen Nikolausstiftung.

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Nach Krebs-OP: Wiener Kardinal Schönborn wieder im Dienst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen