Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach Abhörskandal - Murdoch stellt Zeitung "News of the World" ein

Die britische Boulevardzeitung "News of the World" wird angesichts der jüngsten Abhörskandale eingestellt.
Das Blatt werde am Sonntag zum letzten Mal erscheinen, erklärte der Sohn von Medienmogul Rupert Murdoch, James Murdoch, am Donnerstag. Vertreter der Zeitung sollen nicht nur Telefonate von Prominenten, sondern unter anderem auch von Angehörigen getöteter britischer Soldaten abgehört haben.

Fehler im Umgang mit Skandal

Das Unternehmen habe zahlreiche Fehler im Umgang mit dem Skandal gemacht, räumte James Murdoch ein. Die “News of the World” habe es nicht geschafft, den Vorgängen um die Abhörmethoden auf den Grund zu gehen, sagte James Murdoch, der Sohn von Rupert Murdoch. Die “News of the World” ist das Schwesterblatt der Zeitung “The Sun” und erscheint nur sonntags. Sie ist eine der auflagenstärksten Sonntagszeitungen.

London. Der Skandal um das Abhören von Handys Prominenter und Politiker beschäftigt die Öffentlichkeit seit langem. Er hatte sich in den vergangenen Tagen aber ausgeweitet. So war bekanntgeworden, dass Journalisten auch Telefone von Mord- und Terroropfern und deren Angehörigen angezapft haben sollen. Auch die Witwen getöteter Soldaten sollen abgehört worden sein.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Nach Abhörskandal - Murdoch stellt Zeitung "News of the World" ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen