Mysteriöse Feuerkugel über Tirol gesichtet

Eine mysteriöse "leuchtende Feuerkugel" ist laut dem Centralen Forschungsnetz für außergewöhnliche Himmelserscheinungen (CENAP) am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr über Telfs (Bezirk Innsbruck-Land) gesichtet worden.

“Ich sah eine extrem helle Feuerkugel von Ost nach West am Himmel, ein vielfaches heller als der Planet Jupiter. Vom ersten Blickkontakt, der direkt vom Dachrand ausging bis zum Verglühen ist gefühlsmäßig eine Ewigkeit vergangen. Ich hab mir sogar eingebildet, ein Zischen zu hören,” beschrieb der Beobachter laut CENAP seine Wahrnehmung.

Der deutsche UFO-Forscher und Leiter der UFO-Meldestelle in Mannheim Werner Walter sucht jetzt nach weiteren Detailangaben, beispielsweise um welche Uhrzeit das unbekannte Objekt genau gesehen wurde und ob jemand ebenfalls eine Art krachendes Geräusch oder Rumpeln kurz danach gehört hat.

So oder so höre sich dies nach einem außerirdischen Besucher, einem Boliden-Meteor an. In diesen Nächten sei der Meteorstrom der Geminiden zu erwarten. Der Amateurastronom ersucht um Hinweise. “Wer weiß, vielleicht kam das Ding soweit runter, das jetzt irgendwo ein ‘außerirdischer Besucher’ auf dem Feld liegt,” meinte er in einer Aussendung.

Beobachter werden gebeten, sich beim deutschen “UFO-Phone” unter 0049-621-701370 zu melden

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Mysteriöse Feuerkugel über Tirol gesichtet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen