Muttertag: Wiener Wirtschaft freut sich

Symbolfoto &copy bilderbox
Symbolfoto &copy bilderbox
Am Muttertag werden in Wien Geschenke im Wert von 30 Mio. Euro übergeben, hauptsächlich Blumen und Süßigkeiten werden verschenkt- der Wiener Handel freut sich.

Muttertag ist nicht nur ein Tag der ideellen Geschenke. Mit dem Feiertag verdient der Wiener Handel etwa 30 Millionen Euro, wie ORF on berichtet. Unangefochten an der Spitze liegt der Blumenhandel, jeder sechste kauft seiner Mutter Blumen.


Aber auch Süßigkeiten werden den Müttern gerne geschenkt. Gutscheine und Einladungen nehmen in den letzten Jahren zu.


Brigitte Jank, Präsidentin der Wiener Wirtschaftskammer: “Von der Prognose her ist es so, dass das Kaufverhalten eher vergleichbar ist mit dem Jahren 2003 und 2004, also keine signifikante Änderung. Die Mütter liegen Gott sei Dank nach wie vor hoch im Kurs.”


Teurere Geschenke eher die Ausnahme
Vom Muttertag profitiert auch die Gastronomie. Denn häufig werden die Mütter an ihrem Festtag zum Essen ausgeführt.


Durchschnittlich 30 Euro gibt jeder Wiener für seine Mutter aus. Teurere Geschenke, etwa vom Juwelier, sind zum Muttertag eher die Ausnahme.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Muttertag: Wiener Wirtschaft freut sich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen