Mutter ließ Zweijährigen in Wiesbaden bei Frost im Auto

Mehr als eine Stunde im eisigen Wagen
Mehr als eine Stunde im eisigen Wagen ©Bilderbox/Symbolbild
Bei frostiger Kälte hat eine Mutter in Wiesbaden ihren zwei Jahre alten Sohn mehr als eine Stunde im Auto zurückgelassen.

Ein Parkplatzwärter hörte das Kind schreien und rief die Polizei, sagte ein Sprecher am Montag. Die Beamten konnten über das Kennzeichen die Handynummer der Mutter herausfinden, erreichten aber nur ihre Mailbox.

Ein Beamter schlug am Samstagnachmittag daher die Autoscheibe ein, um den kleinen Buben aus der Kälte zu retten. Erst als sie ihn zum Aufwärmen auf das Revier bringen wollten, kam die Mutter vom Einkaufen zurück.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Mutter ließ Zweijährigen in Wiesbaden bei Frost im Auto
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen