Mutmaßliche El-Kaida-Mitglieder festgenommen

In Pakistan sind nach Informationen aus Regierungskreisen zwei weitere mutmaßliche Mitglieder der El-Kaida-Gruppe festgenommen worden.

Der Pakistaner und Afghane seien von der pakistanischen Kriminalpolizei sowie der US-Bundespolizei FBI am Sonntagabend in Peshawar festgesetzt worden, verlautete am Montag aus den Kreisen weiter.

Bei den beiden Verdächtigen seien ein Computer sowie andere Daten sicher gestellt worden, verlautete aus den ranghohen Regierungskreisen. Die USA machen El Kaida und Bin Laden für die Anschläge vom 11. September vergangenen Jahres, bei denen rund 3000 Menschen getötet worden waren, verantwortlich.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Mutmaßliche El-Kaida-Mitglieder festgenommen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.