Muss Shiloh in Therapie?

Chaz Bono, der Sohn - ehemals die Tochter - von Sängerin Cher, hat Angelina Jolie und Brad Pitt seine Hilfe angeboten: Weil deren Töchterchen Shiloh nichts trägt, was rosa, geblumt oder gerüscht ist, müsse sie therapiert werden.
Angelina Jolie und Brad Pitt in Cannes
Cher zur Geschlechtsumwandlung ihres Sohnes

Einst stand in ihrem Reisepass der Name Chastity Bono – da war sie noch die Tochter von Entertainment-Legende Cher. Eine Identitätskrise – samt operativer Geschlechtsumwandlung später – ist im Pass nun der Name Chaz Bono eingetragen, und Cher hat statt einer Tochter einen Sohn.

“Es gibt Hilfe für Shiloh”

Neuerdings engagiert sich Chaz Bono, 42, in einer Selbsthilfegruppe für Kinder, die sich nicht ihrem Geschlecht zugehörig fühlen und nicht in das gängige Rollenbild passen. Und der selbsternannte Therapeut hat auch gleich ein prominentes Kind mit besagter Identitätskrise gefunden: Angelina Jolie und Brad Pitts Tochter Shiloh.

Die Vierjährige trägt bekannterweise lieber Hosen, Karo und Krawatten statt Tüllröckchen und Rüschenbluse, am besten in zuckerlrosa. Shiloh ist sozusagen die Anti-Suri-Cruise. Und so geht’s ja wirklich nicht.

Über den US-Sender “E!Online” ließ Chaz Shilohs berühmten Eltern ausrichten: “Ich würde gern einmal mit ihnen reden, nur um sie wissen zu lassen, dass es Hilfe gibt, sollten sie diese benötigen.”

Bislang gibt es noch keine Informationen, dass sich Angelina Jolie hilfesuchend an Chaz gewandt hat, vielmehr soll sich die Schauspielerin unheimlich geärgert haben. Ein Insider sagt laut “OK!”-Magazin: “Das ist lächerlich. Shiloh ist noch keine fünf Jahre alt und schon wird ihr eine Geschlechtskrise attestiert. Das ärgert sie.”

Jolie: Shiloh darf ein Wildfang sein

Angelina Jolie sieht Shilohs Hang zum Lausbübischen sehr gelassen. In einem Interview sagte sie einmal: “Sie trägt einfach gern Bubensachen. Sie glaubt, unter den Geschwistern ist sie einer der Brüder.”

In wenigen Tagen wird Shiloh fünf. Ihr ist zu wünschen, dass sie sich auch in Zukunft nicht in vorgegebene Geschlechterrollen und Klischees zwängen lässt. Chaz Bono, der kürzlich in einer US-Talkshows detailliert über seine bevorstehende Penistransplantation sprach, muss für Shiloh noch keinen OP-Termin fixieren. Nicht alle Kinder wachsen in einem Umfeld auf, in dem so selbstverständlich operiert wird, wie anderswo zähnegeputzt.

(seitenblicke.at/Foto: dapd)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Muss Shiloh in Therapie?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen