Musik-Downloadplattform "musicload" gestartet

Mit der Plattform "musicload.at" ist das Musik-Downloadportal der Deutschen Telekom nun auch in Österreich gestartet. Stadtreporter Video: Musicload startet 

Rund drei Millionen Songs zu einem Preis von 79 Cent bis 1,99 Euro werden ebenso zum Kauf angeboten wie Musikvideos und Hörbücher, hieß es am Donnerstag bei einer Pressekonferenz. Derzeit sind mehr als 70 Prozent der angeboten Musikfiles noch durch digitales Rechtemanagement (DRM) geschützt, die Zukunft sehe “musicload.at” jedoch im Verkauf von Kopierschutz-freien mp3-Dateien, sagte Vize-Präsident Joachim Franz.

Mit einer Datenrate von 256 kbit/s sind die derzeit angebotenen rund 850.000 mp3-Musikdateien auch von höherer Klangqualität als die DRM-geschützten Songs (128 kbit/s). Dafür ist der Erwerb von mp3s “zum Teil teurer”, so Franz. “Mp3 ist das Format, das der Kunde haben will”, mit dem höheren Preis werden die bessere Qualität und die vermehrten Freiheiten im Umgang mit der erworbenen Musik abgegolten. So wie weitere Musikdownload-Plattformen trägt “musicload” damit dem Unwillen der Benutzer Rechnung, sich den Einschränkungen durch DRM zu beugen.

“Musicload” biete auch ein Musik-Abo an, für beispielsweise 8,95 Euro für einen Monat kann das Musikangebot unbegrenzt angehört werden, ohne die Musik auf den eigenen PC herunterzuladen. Musik-Alben sind ab 6,95 bis 14,95 Euro erwerbbar.

In Deutschland hat “musicload” 3,5 Mio. registrierte User, das Unternehmen hat auch zeitgleich einen Ableger in der Schweiz gestartet. Der als Experte für den österreichischen Musikmarkt bei der Präsentation in Wien anwesende Markus Spiegel begrüßte den Österreich-Start von “musicload”, “so lange der Herr Franz sein Versprechen hält, dieses Musikportal zu austrifizieren”. Die eigene Musikredaktion des Portals in Deutschland wolle den österreichischen Markt stark berücksichtigen, österreichische Musik ist im Angebot des Portals vertreten, betonte Franz.

Web: http://www.musicload.at

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Musik-Downloadplattform "musicload" gestartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen