Music in Europe: Neue Förderstelle der EU in Wien eröffnet

In Wien gibt es eine neue EU-Förderstelle.
In Wien gibt es eine neue EU-Förderstelle. ©APA (Symbolbild)
Eine neue EU-Förder- und Koordinationsstelle mit Sitz in Wien wurde eröffnet. "Music in Europe" widmet sich "der Förderung der klassischen Musik und ihrer Akteure" in Europa.

Gründer von “Music in Europe” ist der bisherige Künstleragent Benedikt Weingartner, Mitglied können sowohl Individuen als auch Institutionen aus der Musikbranche werden. Ihnen werden Kongresse und Weiterbildungen, Informationen über die EU-Kulturpolitik und Unterstützung bei der Bewerbung für EU-Förderungen angeboten. Neben dem Hauptsitz in Wien wird auch ein Büro in Brüssel unterhalten.

Die neue EU-Förderstelle wurde im Zuge des neuen europäischen Kulturprogramms “Creative Europe” eingerichtet, mit dem Auftrag, die transnationale Zusammenarbeit im Klassik-Sektor zu unterstützen.(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Music in Europe: Neue Förderstelle der EU in Wien eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen