"Müde" Bregenzer

Die Trainingsbelastung bei SW Bregenz wirkte sich im Spiel beim Schweizer Nationalliga-A-Klub FC St. Gallen sichtlich aus. Der Ländle-Bundesligist verlor die Partie mit 1:2.

SW-Trainer Rainer Hörgl war trotz der Niederlage zufrieden: “Der Zweck des Spiels wurde erfüllt, ich habe trotz der schweren Trainingseinheiten der letzten Tage einige spielerische Glanzlichter gesehen.” Das einzige Bregenzer Tor erzielte der vom SV Mattersburg aufs Probetraining angereiste Florian Karasek, der bei seinem ersten Ballkontakt mit einem glasharten Schuss aus 25 Metern traf. Der Mittelfeldspieler wird bis Mittwoch bei Bregenz trainieren, dann wird über eine mögliche Verpflichtung entschieden.

Bis Mittwoch wird in Schruns trainiert, als Abschluss wird dann in Mäder (Beginn 17 Uhr) gegen eine chinesische Erstligamannschaft getestet. Von den Verletzten sollte Mattle bis dahin wieder fit sein.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • "Müde" Bregenzer
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.