Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Motorräder sollen nicht auf allen Busspuren in Wien fahren dürfen

Auch Motorräder sollen in Zukunft auf Busspuren fahren dürfen.
Auch Motorräder sollen in Zukunft auf Busspuren fahren dürfen. ©APA
In Zukunft sollen auch Motorradlenker die Busspuren in Wien verwenden dürfen. Die Regelung dürfte für Verwirrung sorgen, denn nicht alle Busspuren werden freigegeben, sondern nur ausgewählte. Derzeit wird wohl an einer entsprechenden Liste gearbeitet.
Motorräder auf der Busspur

Wie berichtet sollen die Busspuren in Wien für Motorradfahrer geöffnet werden – allerdings nicht alle: “Es wäre nicht Rot-Grün, wenn es bei grundsätzlich positiven Projekten nicht auch einen Wermutstropfen gäbe. Anstatt sämtliche Busspuren für Motorräder freizugeben und somit eine einfache Lösung anzustreben, wird eine Liste erstellt, die letztendlich wieder für Verwirrung sorgen wird”, beschwert sich die Wiener ÖVP in einer Aussendung.

Motorradfahrer nicht auf allen Busspuren erlaubt

“Gerade bei stark befahrenen innerstädtischen Routen, wie z. B. bei der Neustiftgasse und der Burggasse wäre es angebracht die Busspuren für die Motoräder zu öffnen, um die Flüssigkeit des Verkehrs und ein besseres Vorankommen zu forcieren. Aber gerade diese beiden Routen wurden nicht in die Liste aufgenommen, eine Tatsache, die auch die Arge Zweirad kritisiert”, heißt es in der Aussendung weiter. Die ÖVP unterstützt den Vorschlag, alle Busspuren, die für Fahrradfahrer schon freigegeben wurden, auch für den einspurigen, motorisierten Verkehr freizugeben.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Motorräder sollen nicht auf allen Busspuren in Wien fahren dürfen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen