Motorradlenker krachte in steirisches Wohnhaus

In der Obersteiermark ist am Sonntag ein Motorradlenker schwer verletzt worden. Der Wiener kam im Bezirk Bruck an der Mur von der Straße ab und fuhr in ein Wohnhaus

Bei dem Unfall erlitt der  Wiener unter anderem innere Verletzungen und wurde ins UKH nach Graz gebracht, so die Polizei.

Der 42-jährige Lenker war mit einer Gruppe von fünf Personen unterwegs. In St. Erhard bei Kapfenberg kam er aus unbekannter Ursache links von der Fahrbahn ab. Er raste über eine Böschung nahezu ungebremst in ein Wohnhaus und wurde schwer verletzt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Motorradlenker krachte in steirisches Wohnhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen