Motorradfahrer schwebt in Lebensgefahr

49-jähriger Donaustädter verlor die Kontrolle über sein Bike und raste in stehendes Auto - der Mann musste schwerst verletzt ins Spital geflogen werden.

Lebensgefährlich verletzt wurde der 49-jährige Motorradfahrer Helmut R. aus Wien-Donaustadt am Freitag bei der Kreuzung Hirschstettner Straße – Süßenbrunner Straße – Stadlauer Straße, nachdem er in den Gegenverkehr geraten und dort gegen einen bereits angehaltenen Pkw gestoßen war.

Dem Biker starb zuvor der Motor seines Motorrads ab. Nachdem er wieder gestartet hatte, dürfte er zu stark beschleunigt und die Herrschaft über seine Maschine verloren haben, teilte die Polizei am Samstag mit. Helmut R. wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die Insassen des Pkw wurden leicht verletzt.

Redaktion: Birgit Stadtthaler

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Motorradfahrer schwebt in Lebensgefahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen