Motorrad-Unfälle in NÖ forderten zwei Verletzte

Die verletzten Biker wurden in Spitäler gebracht.
Die verletzten Biker wurden in Spitäler gebracht. ©pixabay,com (Sujet)
Am Sonntag mussten ein 45-Jähriger und ein 27-Jähriger nach Stürzen mit dem Motorrad im Spital versorgt werden.

Bei Verkehrsunfällen in Niederösterreich sind am Sonntag zwei Motorradfahrer teils schwer verletzt worden.

Motorradfahrer prallte im Bezirk Neunkirchen gegen Pkw

Nach Polizeiangaben prallte auf der L4168 in Schottwien (Bezirk Neunkirchen) ein 45-Jähriger gegen ein Auto, das im Rückwärtsgang aus einer Hauseinfahrt gelenkt worden war. Dabei erlitt der Mann schwere Verletzungen.

Der 45-Jährige wurde im Landesklinikum Wiener Neustadt stationär aufgenommen. An der Maschine des Mannes entstand schwerer Sachschaden.

27-jähriger Biker nach Überholmanöver gestürzt

In Rappoltenkirchen in der Marktgemeinde Sieghartskirchen (Bezirk Tulln) war ein 27-Jähriger gestürzt, nachdem er auf der L123 zwei Radfahrer überholt hatte, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich.

Der Notarzthubschrauber "Martin 5" transportierte den Mann in das Unfallkrankenhaus Wien-Meidling. Am Motorrad entstand Totalschaden.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Motorrad-Unfälle in NÖ forderten zwei Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen